AusbildungslagerAusbildungslager

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Ausbildung
  3. Ausbildungslager

Katastrophenschutz Ausbildungslager (K-Lager) der Bereitschaft

Das Katastrophenschutz Ausbildungslager (oder auch "K-Lager") der Bereitschaft pflegt eine sehr lange Tradition. In 2015 fand dies zum 40.-male statt.

Seit 1974 also (1995 ist das K-Lager aufgrund der 125-Jahr-Feier entfallen) findet selbiges jährlich um den gesetzlichen Feiertag des "Vatertages" statt. Einen halben Tag dauert der Aufbau (mittwochs) und ca. einen halben Tag auch der Abbau (sonntags), womit weitere dreieinhalb Tage der Ausbildung auf die Teilnehmenden warten.

Ob als Abschluss oder Beginn: immer Bestandteil ist eine großangelegte Übung möglichst aller Teileinheiten der Bereitschaft. Zumeist versuchen wir weitere Hilfsorganisationen oder Fachdienste (je nach Lage und Kapazität) mit einzubinden. So können entweder Ausbildungsinhalte aus der Übung abgeleitet werden, bzw. das Erlernte gleich umgesetzt werden.

Auch in diesem Jahr (2020) entfällt dieser traditionsreiche Termin aus organisatorischen Gründen! Die Vorbereitungen und Durchführung der 150-Jahr-Feier bindet unsere volle Kapazität.